Gratis bloggen bei
myblog.de

Love by www.cleos-design.de.tl
Gratis bloggen bei
myblog.de

Willkommen

Hey Leute! Willkommen auf meinem Blog!
"Sie war ein kluges Mädchen, bis sie sich verliebt hat...

More

Credits

Designer
Kämpfen.

es treibt mich in den sicheren wahnsinn. ich weiß nicht was ich mit dir anfangen soll, geschweige denn was ich machen soll wenn du nicht da bist. ich vermisse dich jede sekunde in der du nicht da bist, aber wenn ich bei dir bin gibt es momente in denen ich einfach nur noch von dir weg will. herz gegen kopf. kopf gegen herz. und ich weiß nicht auf was ich hören soll. denn es wäre vernünftig, es dabei zu belassen wie es jetzt ist. und nicht anzufangen dir klar zu machen, dass wir doch mehr sein könnten, wenn wir uns beide anstrengend würden. denn ich bin mir nicht mal sicher, was mein herz will. einerseits möchte ich mich nicht mehr verstecken müssen und jedesmal die straßenseite wechseln wenn ich deinen freunden begegne, aber anderseits kann ich mir uns beide als paar überhaupt nicht mehr vorstellen. wir waren damals schon so unterschiedlich und all zu oft hab ich deiner meinung recht gegeben, obwohl ich total anderer meinung war. und immer wieder hab ich mich in dir verloren, dir alles gegeben, so das ich monate brauchte um wieder ich selbst zu sein.das darf nienienienie wieder passieren. und trotzdem ist allein die vorstellung mit dir hand in hand rumzulaufen und dich sehen zu dürfen, immer und ohne irgendwelche vorwände, und dir küsse auf die lippen zu drücken in aller öffentlichkeit, nur damit jeder sieht dass wir zusammen gehören, so beflügelnd, dass ich fast wieder um dich kämpfen will.

 

Text ist nicht von mir. Aber er spricht mir aus der seele.

Text:http://sand.burg.myblog.de/sand.burg/4

18.8.10 21:24


Werbung


Abschied.

Hey,

kennt ihr diesen Satz?  Sie: Hast du alles? Er nahm ihre Hand und sagte jetzt.

Für mich hat er alles geändert, wie er meine Hand nahm und sagte jetzt hab ich alles. Weil für diesen Moment alles perfekt war. Meine Welt war perfekt. Mit ihm. Und dann aufeinmal. Ist alles anders. Und plötzlich war ich nicht mehr wichtig für ihn.

Und dann sah ich ihn, mit einer anderen. Und es brach mir das Herz. Und dabei hatte er mir geschworen nie wieder mir das Herz zu brechen.

Und ich stand da, alleine, obwohl wohl 1000 Leute um mich herum waren. Aber ich nahm nichts mehr wahr, ich musste weg. Und da war für mich klar, er ließ meine Hand los. Ganz schnell als wäre es nie was gewesen. Als wäre es alles ein Spiel gewesen.

 Und ich dachte er wäre anders. Besser halt. Aber man täuscht sich ja gerne.

 

Und jetzt? Es ist jetzt Juni. Im März war es. Drei Monate ist es her. In der Zeit sah ich ihn noch zweimal. Aber ich vermisse ihn trotzdem, weil ich denke er war meine große Liebe. Und obwohl ich nicht gekämpft habe, dachte ich er bleibt bei mir. Ich hab ihm Vertraut und eigentlich bin ich so eifersüchtig wenn ihn jemand anderes umarmt, weil in dieser Minute hält die Person mein ganzes Leben in der Hand. Ich kann mich noch an jeden Satz, jede Sms, jedes Msn Gespräch erinnern. Ich weiß noch wie er mir abends immer geschrieben hat, ich wäre gern bei dir. Oder wenn ich feiern war un es mir am nächsten Tag schlecht ging un er anrief als ich schlief und dann vorbei kam. 

 

Und obwohl ich weiß ich muss ihn los lassen, geht es nicht. Er ist der Meinung man muss los lassen, weil er es einfach konnte. Ihm gings anscheind nich scheiße. Aber die zweimale die ich ihn sah, sagte mir alle er beobachtet dich er guckt total traurig und das lies mich wieder hoffen. Aber vergebens wir gingen einfach aneinander vorbei.

 Und jetzt, wo ich das alles geschrieben habe, wird mir klar, das ich los lassen kann, das es da draußen noch andere gibt,die mich glücklich machen könne. Ich muss ihnen nur eine Chance geben, dann kann alles gut werden. Ich fühle mich i.wie erleichtert. Und auch gut dabei. Auch wenn ich an ihn denke. Ich bin dankbar das ich die Zeit haben durfte, die wir hatten, weil diese kann mir keiner nehmen, Die Momente werden in meinem Herzen bleiben.

 Danke für die schöne Zeit. Und jetzt nehme ich Abschied. Von dir.

 

In Liebe

die Träumerin.

 

6.6.10 22:29


Momente.

Hallo,

ich musste gerade an Momente mit ihm denken. Mit diesem einem Jungen der so besonders für mich war, das ich alle anderen nicht wahr genommen habe. Kennt ihr das? Um euch sind 1000 Leute, aber ihr denkt nur an diese eine Person, egal was ihr macht? Kennt ihr die Momente, wo ihr alles vergessen habt und einfach glücklich sein könnt ohne an die Person zu denken, die euch das Herz gebrochen hat, einfach so? Und dann gibt es wieder momente, wo alles wieder hoch kommt? Wo ihr denkt, scheiße? Aber man muss an schöne Momente denken, ich denke, wenn wir daran nich denken würden, dann wär die zeit sinnlos gewesen. Und ich will alles, nur nich das die Zeit sinnlos war, da sowas nicht stimmt. Keiner kann mir sagen vergiss ihn. Iwann vergess ich ihn, das weiß ich, aber bis dahin dauert es seine Zeit. Und vllt kommt die Zeit früher oder später, aber sie kommt. Das weiß ich, weil ich ganz fest dran glaube das ich iwann wieder lieben kann und das diese Person es verdient hat ihn zu lieben, denn jede Person hat es verdient zu lieben und geliebt zu werden. Es heißt doch : Wenn du willst, kannst du alles schaffen. Wirklich. Und dran halte ich fest.

Bis bald 

 

  eure Träumerin

30.5.10 20:23


Träume.

Hey ihr Träumer da draußen,

 

findet ihr nicht auch, das Träume das schönste sein können was ein Mensch besitzt`? Ich meine die guten Träume, wo alles gut ist, wo man alles hat was man sich wünscht und vorallem, wo man glücklich ist? Findet ihr nicht auch, dass diese Träume zum leben dazugehören? Und es das schlimmste ist, wieder aufwachen zu müssen? Für mich beginnt dann wieder die Realität. Und ich hasse sie, denn da wird mir wieder bewusst, dass er nicht mehr da ist. Das mein Lieblingsheld nicht mehr mein Lieblingsheld ist. Das er mein Herz nicht mehr zum lachen bringt, da er nicht mehr bei mir ist, dass alle nur noch sagen ihr WART ein schönes Paar. Und vorallem wird mir klar, dass mein Beziehungsstatus solo ist. Aber mein Herzstatus vergeben. 

Ich bin dankbar für meine Träume, denn da geht alles in Erfüllung, auch wenn ich traurig bin wenn ich aufstehe, weiß ich die Träume sind da und sie fangen mich doch iwie iwo wieder auf, wenn ich weiß das es zu viel wird. Ich vermisse ihn. Nicht jeden Tag, nicht jede Stunde, nicht jede Minute sondern einfach jede Sekunde. Auch wenn es schon etwas länger vorbei ist.. knapp 2 Monate.. ich vermiss ihn, denn er war mein leben, doch ich war nur ein Kapitel in seinem. Und das macht mich traurig. Wahnsing traurig.

 

Ich hoffe ihr könnt was mit dem Blog anfangen und wenn was ist schreibt mit einfach

 

Lieben Grüß die Träumerin

4.5.10 22:14




Layout made by www.cleos-design.de.tl